"Mein Weg zur Malerei"


    "HadesL" mein Name ist Sebastian Löffler, bin 36 Jahre alt und wohne in Weimar

  • ich bin im Sternzeichen "Skorpion", dieses ist gleichzeitig ein Markenzeichen von mir und ab 2011 in jedem Bild wird ein kleiner Skorpion in meinen Initialen versteckt
  • 2004 habe ich eine Ausbildung als Elektriker erfolgreich abgeschlossen
  • als ich nun nach meiner Ausbildung ins Berufsleben als Elektriker einsteigen wollte traf mich im Jahre 2006 ein schwerer Schicksalsschlag, von einem Schlaganfall wurde ich stark betroffen
  • ich erwachte irgendwann im Krankenhaus auf, mein Körper reagierte nicht mehr wie gewohnt
  • meine rechte Körperhälfte war gelähmt und ich konnte nicht mehr laufen, schreiben, sprechen, lesen - selbst nicht mehr zeichnen- im Kopf war alles durcheinander und plötzlich ich habe schlagartig um mein Leben gekämpft

 

 


  • trotz der Ängste kämpfte ich mich ins Leben zurück, meine Familie gab mir Mut und Halt und unterstützte mich immer und meinen eiserner Wille wieder gesund zu werden...nur mit Stärke, Zufriedenheit und Willen habe ich es geschafft
  • die Überwindung meines Schicksalsschlages mit all seinen Unannehmlichkeiten brachte mich dazu über das Leben nachzudenken
  • das Malen verschaffte mir das Gefühl der inneren Befriedigung und beruhigte mich, durch Üben gelang es mir mit der linken Hand (war Rechtshändler) wie Formen, Portraits, Naturlandschaften, Erlebnisse des Lebens, Gebäude und abstrakte Kunst zu malen

          Aber:

        "...Malen gibt mir Kraft, Mut und Ausdauer meine Krankheit zu besiegen..."

  • ich malte meine Gedanken, Empfindungen, Träume in Farbspielen, setzte mich mit meine Umwelt auseinander, probierten unterschiedliche Maltechniken aus
  • auch ein Farbtupfer kann wichtig sein, gibt uns Zuversicht, Freude und regt zum Nachdenken an...
  • ich sehe jetzt das Leben aus einem anderen Blickwinkel und kann mich über kleinen Dinge freuen, bin sensibel gegenüber Krankheiten, Elend, Leid und Ungerechtigkeiten 

 

  • da ich in meinem Beruf als Elektriker nachdem Schlaganfall nicht mehr tätig sein kann, habe ich mich einem anderen Berufsweg ab 2016 bei "WWS-Strube" für Klassik Stiftung Weimar als Objektschutz im historische Bibliothek "Herzogin Anna Amalia" zugewandt
  • die Arbeit dort bereitet mir viel Freude und glücklich zu sein

 

  • nach diesem Schicksalschlag habe ich mich mit Hades -Gott der Unterwelt- auseinandergesetzt, den Kampf ums Überleben verband ich mit HadesL (SL mein Namenskürzel)

 

  • viel Spaß nun beim Stöbern in meiner Galerie, ich denke es ist für jeden etwas dabei was gefällt
  • eindrücke sowie neue Inspiratrionen können von Betrachtern gern ins Gästebuch geschreiben werden

 

Vielen Danke...Euer Sebastian Löffler_HadesL

 

AKTUELL INFORMIERT

Newsletter (E-mail)

Neuigkeiten # Ausstellungen #  Neues Video

Folgen Sie mir...

Gästebuch

Schreiben Sie mir eine Nachricht

in dem Gästebuch 

und Ihre Meinung ist mir wichtig.


Kontakt

Sie haben eine Frage?

Dann schreiben Sie an Formular

und gerne helfe ich Ihnen.

Besucherzaehler


                                         Achtung! Die veröffentlichten Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

                                       Eine Verwendung der Bilder bedarf meiner ausdrücklichen Zustimmung.